U15 geht am Wochenende leer aus

Leider ohne Punkte blieb die U15 des DSC bei ihren beiden Partien. Man musste sich sowohl am Freitag beim EHC Straubing als auch beim Heimspiel gegen Klostersee geschlagen geben. In Straubing verlor man mit 1:6 (0:3,1:2,0:1), mit dem selben Ergebnis (0:2,0:2,1:2) im Heimspiel gegen Grafinger.

Die beiden Tore des DSC erzielte Nick Maul.

U13 siegt dank Endspurt in Klostersee

Mit einem rasanten letzten Abschnitt sicherte sich die U13 des DSC den 6:3 (2:3,0:0,4:0) Erfolg in Klostersee. Damit steht man weiterhin makellos an der Tabellenspitze mit bisher 5 Siegen aus 5 Spielen und bereits 46 geschossenen Toren.

Die Tore des DSC erzielten Daniel Gavriluk (4), Derik Müller und Viktor Skorohodov.

U17 gelingen 6 Punkte und Doppel Shut-out!

Ein perfektes Wochenende für die U17 des DSC. Man konnte beide Partien erfolgreich gestalten und kassierte dabei kein Gegentor. Am Samstag gelang ein deutlicher 7:0 (1:0,1:0,5:0) Erfolg in Ravensburg, ehe am Sonntag ein knapper 1:0 (0:0,0:0,1:0)-Sieg in Erding folgte.

Die Tore am Samstag erzielten Jonas Stern (2), Oliver Ditz, Artsiom Andreyeu, Kevin Aigner, Mor Zima und Nick Maul.

Das goldende Tor am Sonntag erzielte Kevin Aigner.

U20 mit Arbeitssieg gegen Peiting

Im zweiten Aufeinandertreffen des Wochenendes mit dem EC Peiting konnte die U20 knapp mit 3:2 (1:1,1.0,1:1) die 3 Punkte in Niederbayern behalten. Man war wieder überlegen, aber verpasste es die guten Chancen in Tore umzumünzen, so musste man lange unnötig zittern. Damit verabschiedet man sich in eine vierwöchige Pause.

Die Tore des DSC erzielten Samuel Senft, Simon Stern und Vitus Zechmann.

U20 findet in die Erfolgsspur zurück

Nach einem düsteren letzten Wochenende konnte man sich nicht nur über Punkte, sondern eigene Tore freuen. Man hatte die Partie immer im Griff und ließ selbst wenig Chancen zu. Am Ende siegte man mit 6:1 (4:1,0:0,2:0) gegen den EC Peiting.

Die Tore des DSC erzielten Louis Anders (2), Arthur Grinwald, Maximilian Etemad, Sascha Maul und Martin Schmidter.

Summer ICE Days - Trainieren mit den Stars - des Deggendorfer SC ein voller Erfolg

In den Sommerferien fanden an drei Terminen die Summer ICE Days des Deggendorfer SC statt. Dort konnten interessierte Kinder die ersten Schritte auf dem glatten Untergrund erlernen. Zahlreiche Kinder von klein bis groß nahmen das Angebot war, um mit ihren Stars zu trainieren. Von der ersten Mannschaft mit auf dem Eis waren unter anderem Marcel Pfänder, Kyle Osterberg, Marian Kapicak, Samuel Senft, Thomas Greilinger und Mathias Sagerer. Unterstützt wurden die Kinder durch die Nachwuchscoaches Otto Keresztes, Neville Rautert, Toni Brenner und Simon Berner.

Ab Montag, 16.09.2019 findet von 17.10 Uhr bis 18.20 Uhr wöchentlich die Laufschule des Deggendorfer SC statt. Hierzu sind interessierte Kinder von 4 bis 8 Jahren recht herzlich eingeladen.

Sommereistage

Erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchsmannschaften des Deggendorfer SC

U20 siegt auch in Spiel zwei - perfektes Wochenende zum Saisonstart

2 Spiele, 6 Punkte, perfekte Ausbeute für die U20 des DSC.

Mit einem 6:3 (1:2,1:0,4:1) Erfolg ist die U20 des DSC in die neue Saison der DNL3 gestartet. Man startete überlegen in die Partie und belagerte das Drittel der Mannheimer. Trotz zig Chancen wollte der Puck nicht ins Tor und Mannheim ging mit der ersten Torchance in Führung, legte kurz darauf das 2:0 nach und stellte damit das Spiel auf den Kopf. Auch danach war man weiter an Drücker, aber erst ein Überzahlspielen brachte den Anschluss. Auch im zweiten Drittel weiterhin überlegen, kurz vor Ende des zweiten Abschnitts gelang der überfällige Ausgleich. Im letzten Drittel war man vor dem Tor dann effizienter und holte sich den hochverdienten Sieg.

Die Tore des DSC erzielten Samuel Senft (3), Sascha Maul (2) und Simon Stern.

Am Sonntag schlug man Mannheim mit 7:3 (2:0,3:1,2:2). Man ging heute von Beginn an Kaltschnäuziger vor dem Tor zu Werke und hatte das Spiel von Beginn an Griff.

Die Tore des DSC erzielten Simon Stern (3), Sascha Maul, Arthur Grinwald, Vitus Zechmann und Alexander Wagner.

U17 gewinnt 5:0 gegen Weiden

Die U17 des DSC hat ihr Freundschaftsspiel mit 5:0 (1:0,4:0,0:0) gegen den Division II - Teilnehmer EV Weiden gewonnen. Mit einem deutlichen zweiten Drittel entschied man Spiel bereits vorzeitig.

Die Tore des DSC erzielten Oliver Ditz, Erik Wolf, Nick Maul, Daniel Rolsing und Jonas Stern.

U7 lernt und gewinnt

Die U7 dürfte sich am vergangenen Sonntag mit den Mannschaften Geretsried, Nürnberg und Ingolstadt messen. Das Team unter der Leitung von Thoms Greilinger war erfolgreich und wurde Erster. Viel wichtiger war es, dass man sich auf Wettkampfebene duellierte und man Erfahrung sammelte.
Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

U13 verliert nach wildem Spiel gegen Landshut 5:11

Ein seltsames Spiel bekamen die Zuschauer im Eisstadion bei der U13 zu sehen. So startete die U13 gut in die Partie lag nach dem ersten Abschnitt mit 1:0 in Front, trotz 9(!) Unterzahlspielen allein im ersten Abschnitt. Im zweiten Abschnitt verlor dann komplett den Faden und Landshut nutzte das Gnadenlos aus und drehte die Partie in ein 8:2. Im letzten Abschnitt war man wieder ebenbürtig, am Ende stand ein 5:11 (1:0,1:8,3:3) auf der Anzeigetafel.

Die Tore des DSC erzielten Toni Fürst (4) und Richard Grinwald per Penalty.

U13 siegt deutlich in Miesbach

Die U13 des DSC hat Ihr Vorbereitungsspiel in Miesbach mit 15:5 (7:1,4:1,4:3) gewonnen. Man legte gleich im ersten Drittel den Grundstein für den Erfolg.

Die Tore des DSC erzielten Toni Fürst (5), David Wiederkehr (2), Moritz Reif (2), Derik Müller (2), Artur Merker (2), Richard Grinwald und Jonas Alt.

U11 klarer Turniersieger beim Heimturnier

Beim zweiten Heimturnier wurde die U11 souveräner Turniersieger. Die Kleinschüler zeigten sich von Anfang an in Torlaune und sicherten sich mit 3 hohen Siegen den ersten Platz. Vielen Dank an die Gäste, den EV Weiden, EV Moosburg und EV Dingolfing, dass sie die Herausforderung angenommen haben, obwohl sie auf heimischen Eis bisher nicht oder kaum trainieren konnten.

Laufschule

Eishockey Laufschule