08.09.2012 02:24

Deggendorfer SC - Schüler

Gegen Mitfavorit Bad Tölz gibt es für die Schüler des Deggendorfer SC nichts zu holen

04.09.2010 16:00

Deggendorfer SC - EC Bad Tölz 2:13 (1:3,1:6,0:4)

2:13 Heimniederlage - Dominik Schindlbeck und Manuel Wiederer erste Torschützen des DSC in der Bundesliga

(fr) Nach einer Saison mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden setzte es für die Schülermannschaft des Deggendorfer SC bereits im ersten Spiel in der Bundesliga die erste Niederlage.
Die 2:13 Niederlage zeigte jedem, dass die Mannschaft des Deggendorfer SC noch hart arbeiten muss um sich an das Tempo in der Bundesliga zu gewöhnen.

Von der ersten Minute an setzten die Gäste aus Oberbayern die Mannschaft des Deggendorfer SC unter Druck. Sowohl von der Schnelligkeit als auch von der körperlichen Präsenz war man den Gästen unterlegen. In der 5. Minute musste man dann auch das 0:1 des EC Bad Tölz hinnehmen. Nachdem im ersten Drittel noch zwei weitere Gegentreffer folgten, durften die ca. 150 Zuschauer in der 19. Minute das 1. Tor des Deggendorfer SC, der zum ersten Mal im neuen Trikot auflief, in der Bundesliga bejubeln. Auf Vorlage von Manuel Wiederer erzielte Dominik Schindlbeck den Treffer.

Im zweiten Drittel ersetzte Patrick Fritz Cody Brenner im Tor, der wieder Probleme mit seinem Rücken hatte. Anfang konnte Deggendorf gut dagegen halten und erst in der 30. Minute fiel das 1:4 für Bad Tölz. Nach einem Doppelschlag in der 33. Minute zum 1:6 konnten die Deggendorfer in der 35. Minute nochmals jubeln als diesmal Manuel Wiederer eine Vorlage von Dominik Schindlbeck zum 2:6 nutzte. Gegen Drittelende merkte man aber den Kraftverlust der Deggendorfer, die seit Beginn des Eisstrainings zwei Mal am Tag am Eis standen, und die Gäste legten noch drei Tore bis zur Pause nach.

Im letzten Drittel versuchte Deggendorfer in der Defensive nochmal alles. Aber die Tölzer spielten ihre Überlegenheit bis zum Spielende aus und am Ende stand es 2:13 für den EC Bad Tölz. Wenn man das Spiel Revue passieren lässt, dann wurde den Deggendorfern von den Tölzern ihre Grenzen ziemlich aufgezeigt, aber es gab auch Ansätze, auf die man aufbauen kann. Beim nächsten Spiel in der Bundesliga, am 18. September zu Hause gegen den Augsburger EV, kann man einen neuen Anlauf nehmen.

Vorschau

Das nächste Heimspiel bestreitet die Mannschaft von Trainer Toni Brenner aber schon am 11. September, wenn man im Rahmen des Saisoneröffnungsfest des Nachwuchs in einem Städtevergleich gegen den EV Regensburg antritt. Da der EV Regensburg einer der engsten Konkurrenten um den Klassenerhalt sein wird, ist dieses Spiel ein guter Test für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 14 Brenner Cody
T 27 Fritz Patrick
V 3 Fellner Felix
V 6 Mannhart Aaron
V 9 Brandmeier Julian
V 18 Reichermeier Max
V 20 Stern Jan-Ferdinand
V 30 Platonow Arthur
S 7 Schweigl Christian
S 8 Sieg Tobias
S 10 Müller Philipp
S 11 Schander Daniel
S 13 Hilse Andreas
S 15 Benke Daniel
S 16 Neupert Joachim
S 19 Helling Maxi
S 21 Wiederer Manuel
S 22 Schindlbeck Dominik
S 23 Sebesta Marco
S 25 Azimov Artur

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Wiederer Manuel (21) 1 1 1 2
Schindlbeck Dominik (22) 1 1 1 2
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 2 - 2

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: Deggendorfer SC 6 - EC Bad Tölz 6