08.09.2012 02:25

Deggendorfer SC - Schüler

Schüler gewinnen gegen Riessersee zwei Mal und stehen vor dem bayerischen Meistertitel

31.01.2010 13:00

SC Riessersee - Deggendorfer SC 4:5 (1:4,2:1,1:0)

(fr) Nach dem Sieg am Samstag gegen den SC Riessersee im heimischen Eisstadion an der Trad, stand am Sonntag das wohl vorentscheidende Rückspiel im Olympia-Eisstadion zu Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm.

In den ersten Minuten der Partie war das Spiel ziemlich ausgeglichen, aber die Deggendorfer konnten durch Manuel Wiederer in Führung gehen. Zwar glichen die Garmischer aus, aber durch drei Tore innerhalb der beiden letzten Spielminuten des ersten Drittels durch Daniel Schander Manuel Wiederer und Dominik Schindlbeck ging man mit einer 1:4-Führung in die Kabine.

Nach der Pause gaben die Hausherren noch mal Gas und durch zwei Tore kam man auf 3:4 heran. Aber Jan-Ferdinand Stern konnte in der 35. Minute das fünfte Tor für seine Mannschaft erzielen und so stand es wie bereits tags zuvor 3:5 für Deggendorf nach dem zweiten Drittel.

Anfangs des letzten Drittels mussten die Deggendorfer noch knappe zwei Minuten 3-5 spielen. Aber im Penalty-Killing war die Mannschaft von Trainer Toni Brenner heute überragend. Und so überstand man die Situation. Zwar konnten die Garmischer noch auf 4:5 verkürzen aber in der Schlussphase zeigte sich wieder der Kampfgeist der Deggendorfer, die einem wahren Sturmlauf der Hausherren standhielten. Zur Höchstform in der Schlussphase lief auch Torwart Cody Brenner auf, der alles hielt was zu halten war. Auch in der Phase als man wieder eine 3-5 Situation überstehen musste, nachdem die Schiedsrichter gegen Trainer Toni Brenner noch eine Bankstrafe ausgesprochen hatten. Die letzten Sekunden wurden von den mitgereisten Eltern heruntergezählt und mit der Sirene liefen alle Spieler aufs Eis zu ihrem Torwart und feierten den zweiten Sieg gegen des SC Riessersee.

Fazit

Nach dem Spiel in Garmisch-Partenkirchen sah man auf der Spielerbank des Deggendorfer SC einen erleichterten Trainer Toni Brenner . Er meinte zum Spiel, dass es nichts für schwache Nerven gewesen sei und dankte seinen Spielern für den Einsatz den sie gezeigt haben.
Das nächste Spiel bestreitet der Deggendorfer SC nun am 13. Februar, wo man beim EHC Klostersee gastiert, und am 14. Februar kommt der EV Landsberg 2000 in die Deggendorfer Eissporthalle zum wahrscheinlich entscheidenden Spiel um die bayerische Schüler-Meisterschaft.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 14 Brenner Cody
V 6 Mannhart Aaron
V 9 Brandmeier Julian
V 17 Pannicke Philipp
V 18 Reichermeier Max
V 20 Stern Jan-Ferdinand
V 24 Veitl (A) Daniel
S 2 Daubner Maximilian
S 7 Schweigl Christian
S 8 Sieg Tobias
S 10 Müller (C) Philipp
S 11 Schander Daniel
S 16 Neupert (A) Joachim
S 19 Helling Maximilian
S 21 Wiederer Manuel
S 22 Schindlbeck Dominik

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Wiederer Manuel (21) 1 1 2 3
Schindlbeck Dominik (22) 1 1 1 2
Schander Daniel (11) 1 1 1 2
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 - 1 1
Daubner Maximilian ( 2) 1 - - -
Mannhart Aaron ( 6) 1 - - -
Schweigl Christian ( 7) 1 - - -
Sieg Tobias ( 8) 1 - - -
Brandmeier Julian ( 9) 1 - - -
Müller Philipp (10) 1 - - -
Neupert Joachim (16) 1 - - -
Pannicke Philipp (17) 1 - - -
Reichermeier Max (18) 1 - - -
Helling Maximilian (19) 1 - - -
Veitl Daniel (24) 1 - - -
Brenner (T) Cody (14) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: SC Riessersee 6 - Deggendorfer SC 16

Spielbericht

Spielbericht SC Riessersee - Deggendorfer SC (PDF)