08.09.2012 02:24

Deggendorfer SC - Schüler

Schüler-Mannschaft holt wichtiges Unentschieden gegen schärfsten Konkurrenten EV Landsberg 2000

14.02.2010 10:30

Deggendorfer SC - EV Landsberg 5:5 (1:1,2:3,2:1)

(fr) Am Sonntag um 10:30 Uhr fand in der Deggendorfer Eissporthalle das Spitzenspiel der Schüler-Bayernliga zwischen dem heimischen Deggendorfer SC und dem schärfsten Verfolger, EV Landsberg 2000, statt. Das Hinspiel, das der Deggendorfer SC mit 3:4 gewinnen konnte, war bereits ein Krimi und das Spiel am Sonntag stand dem in nichts nach.

Beide Mannschaften tasteten sich von Beginn an ab. Nachdem die Gäste aus Landsberg in Führung gehen konnten, glichen die Deggendorfer kurz vor der Pause aus.

Nach der Drittelpause konnten die Landsberger auf 1:3 davon ziehen, aber durch einen Doppelschlag innerhalb von 23 Sekunden glichen die Deggendorfer wieder aus. Nur kurz drauf konnten die Landsberger wieder in Führung gehen und man ging mit 3:4 in die Drittelpause.

Mit dem Willen diesen Rückstand noch zu drehen kam die Mannschaft des Deggendorfer SC aus der Kabine und in der 45. Minute gelang Joachim Neupert mit seinem dritten Tor an diesem Tag der Ausgleich. Aber die Gäste konnten kurz darauf wieder in Führung gehen. Danach begann ein wahrer Sturmlauf der Gastgeber, aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Nachdem man Unterzahl-Situationen überstanden hatte, bekam man die Gelegenheit kurz vor Schluss in eigener Überzahl noch mal Druck auf die Landsberger auszuüben. 127 Sekunden vor dem Ende war es dann soweit. Jan-Ferdinand Stern bekam an der blauen Linie die Scheibe und hielt drauf. An Freund und Feind vorbei fand die Scheibe den Weg ins Tor und zum verdienten Ausgleich. Der Jubel kannte keine Grenzen. Die letzten Minuten überstand man und man Ende konnte man sich über einen Punkt freuen, der drei Spieltage vor Schluss die Vorentscheidung um den Kampf um die Meisterschaft bedeutet.

Fazit

In den drei ausstehenden Spielen gegen den EHC Straubing, EA Schongau und den EHC Klostersee benötigt das Team von Trainer Toni Brenner nur noch drei Punkte um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Das letzte Spiel in der Bayernliga findet kommenden Sonntag um 15.45 Uhr in der heimischen Eissporthalle statt und der Gegner ist der EHC Klostersee.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 14 Brenner Cody
T 1 Berger Patrick
V 5 Schwarz Alexander
V 6 Mannhart Aaron
V 9 Brandmeier Julian
V 17 Pannicke Philipp
V 18 Reichermeier Max
V 24 Veitl (A) Daniel
S 2 Daubner Maximilian
S 7 Schweigl Christian
S 8 Sieg Tobias
S 10 Müller (C) Philipp
S 11 Schander Daniel
S 13 Hilse Andreas
S 15 Azimov Artur
S 16 Neupert (A) Joachim
S 20 Stern Jan-Ferdinand
S 21 Wiederer Manuel
S 22 Schindlbeck Dominik

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Neupert Joachim (16) 1 1 3 4
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 1 1 2
Wiederer Manuel (21) 1 1 - 1
Schindlbeck Dominik (22) 1 1 - 1
Müller Philipp (10) 1 - 1 1
Daubner Maximilian ( 2) 1 - - -
Schwarz Alexander ( 5) 1 - - -
Mannhart Aaron ( 6) 1 - - -
Schweigl Christian ( 7) 1 - - -
Sieg Tobias ( 8) 1 - - -
Brandmeier Julian ( 9) 1 - - -
Schander Daniel (11) 1 - - -
Hilse Andreas (13) 1 - - -
Azimov Artur (15) 1 - - -
Pannicke Philipp (17) 1 - - -
Reichermeier Max (18) 1 - - -
Veitl Daniel (24) 1 - - -
Brenner (T) Cody (14) 1 - - -
Berger (T) Patrick ( 1) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: Deggendorfer SC 18 + 10 - EV Landsberg 14 + 10

Spielbericht

Spielbericht Deggendorfer SC - EV Landsberg (PDF)