08.09.2012 02:25

Deggendorfer SC - Schüler

Schüler des Deggendorfer SC bleiben in der Landesliga weiter ungeschlagen

ESC Dorfen - Deggendorfer SC 1:5 (0:3,0:0,1:2)

(cw) Auch im siebten Punktespiel behielten die Schüler ihre weiße Weste und bleiben ungeschlagen Tabellenführer. Am Samstag ging die Reise nach Dorfen zu der Mannschaft, die in der Vorbereitung noch einen Sieg erringen konnten.

Die Deggendorfer Spieler gingen aufgrund dieser Tatsache natürlich hochmotiviert in die Begegnung und so erspielten sie sich im ersten Drittel ein klares Übergewicht. In der achten Minute konnte Leo Polonius auf Zuspiel von Christopher Radlsbeck auch die hochverdiente 1:0 Führung erzielen. Das 2:0 erzielte Phillip Müller, der einen Pass vom Kapitän Peter Stern aufnahm, zwei gegnerische Spieler umkurvte und den Puck unhaltbar unter die Latte knallte. Kurz vor der ersten Drittelpause erzielte Daniel Gretschmann den dritten Treffer auf Vorlage von Sebastian Hilse, diese 3:0 Führung war auch zugleich der Pausenstand.

Im zweiten Drittel riß plötzlich der Faden und die Fire Mannschaft vergaß ihre spielerischen Fähigkeiten. Zudem schwächte man sich durch viele Strafzeiten und so trennte man sich torlos 0:0.

Die Kabinenpredigt in der Pause zeigte dann im letzten Spielabschnitt ihre Wirkung und die Spieler um Trainer Norbert Weber besannen sich wieder auf ihre Stärken. Obwohl der Gastgeber gleich nach Wiederanpfiff in Überzahl den 1:3 Anschlusstreffer erzielen konnte, ließ sich die Schülermannschaft nicht von ihrem Siegeswillen abbringen und zwei Tore durch schöne Einzelleistungen von Christopher Radlsbeck und Marius Wiederer stellten den 5:1 Sieg sicher.

Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Tor 11 - Eisenhut Marco

Die Scorerwertung für Deggendorf Fire:

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Radlsbeck Christopher ( 2) 1 1 1 2
Hilse Sebastian ( 3) 1 2 - 2
Polonius Leopold ( 6) 1 - 1 1
Gretschmann Daniel ( 8) 1 - 1 1
Müller Philipp (10) 1 - 1 1
Wiederer Marius (23) 1 - 1 1
Stern Peter (20) 1 1 - 1

Strafzeiten

Strafzeiten: ESC Dorfen 8 Deggendorfer SC 16