30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben trotzen Favoriten ein Unentschieden ab

03.10.2009 13:00

EV Landshut - Deggendorfer SC 1:1 (0:0,1:0,0:1)

-

(pa/rs) Das letzte Testwochenende vor dem Beginn der Punkterunde stand auf dem Programm. Nach einer langen Trainings- und Testphase hatte man an diesem Wochenende gleich gegen beide Favoriten der Knaben-Meldeklasse A in deren Heimarenen zu bestehen. Das erste Spiel gegen den EV Landshut wollte man mit einer konzentrierten Defensivleistung über die Runden bringen, hatte man doch im Heimspiel zu sehr auf die Offensive gesetzt und war dann am Ende mit einer deutlichen Niederlage vom Eis gegenagen.


-

Die Umsetzung dieses Vorhabens funktionierte im ersten Drittel genau nach Plan, eine starke Defensivabteilung machte die Räume eng, alle Spieler gingen das von Beginn an sehr hohe Tempo der Landshuter mit und den Rest erledigte der sehr gut aufgelegte Goalie Patrick Berger im Tor. Auch die Offensivabteilungen mit einer sehr stark aufgestellten 1.Reihe und mit dem aufstrebenden 98'er Jahrgang dahinter, machten Ihre Sache hervorragend. Das einzige Manko war, daß auch beste Chancen ungenützt blieben. So ging es mit einem 0:0 in die erste Drittelpause.


-

Auch das 2.Drittel verlief weitgehend wie das erste. Die Landshuter machten weiter mit Ihrem schnellen Kombinationsspiel und die Deggendorfer hielten mit einer konzentrierten Abwehrleistung und gut angetragenen Kontern dagegen.
Eine Verwirrung in der Deggendorfer Abwehr nutzten die Landshuter dann mit einem mustergültigen Angriff und liesen dem überragend spielenden Patrick Berger diesmal keine Chance. Im weiteren Verlauf konnte man aber wieder an die vorher gezeigten Devensivqualtitäten anschließen.
Die Offensivabteilungen konnten aber weiterhin nicht punkten - gute Leistungen, aber wenn man das Tor nicht trifft, kann man auch kein Spiel gewinnen.


-

Mit dem denkbar knappen Rückstand von 1:0 ging es in das letzte Drittel. Mit den bisher gezeigten Leistungen wollte man sich mit einer Niederlage aber noch nicht abfinden aber trotzden kein Risiko eingehen. So verlief auch das letzte Drittel weitgehend wie die ersten Beiden.
Als dann Veit Gebele im Angriffsdrittel einen Pass abfangen konnte, lief er ungehindert auf den Landshuter Torwart zu und versenkte den Puck unhaltbar unter der Querlatte zum Ausgleich.
Auch im restlichen Verlauf des Spiels stand man in der Defensive gut und konnte das 1:1 bis zu Schluß verteidigen.


Fazit

JA, so kann's weitergehen. Eine hervorragende und konzentrierte Leistung unserer Jungs. Trotz dünnem Personalkader konnte man gegen die übermächtigen Landshuter bestehen. Garant hierfür war heute ein hervorragend aufgelegter Goalie, eine bis auf wenige Ausnahmen sehr gut disponierte Devensivabteilung und eine zwar starke, aber leider nicht so treffsichere, Offensivabteilung.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 23 Berger Patrick
T 1 Gehring Waldemar
V 3 Platonow Arthur
V 5 Schwarz (A) Alexander
V 6 Seidl Ludwig
V 20 Heidel Dominik
S 2 Brinster Christian
S 7 Daubner (C) Maximilian
S 8 Schierer Matthias Karl
S 10 Six Dominik
S 11 Artmann Maximilian
S 14 Bielmeier Manuel
S 16 Hoefer Simon
S 22 Gebele Veit
S 24 Schmid Daniel
S 25 Schmidt (A) Pierre

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Gebele Veit (22) 1 - 1 1
Brinster Christian ( 2) 1 - - -
Platonow Arthur ( 3) 1 - - -
Schwarz Alexander ( 5) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Daubner Maximilian ( 7) 1 - - -
Schierer Matthias Karl ( 8) 1 - - -
Six Dominik (10) 1 - - -
Artmann Maximilian (11) 1 - - -
Bielmeier Manuel (14) 1 - - -
Hoefer Simon (16) 1 - - -
Heidel Dominik (20) 1 - - -
Schmid Daniel (24) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -
Gehring (T) Waldemar ( 1) 1 - - -
Berger Patrick (T) (23) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: EV Landshut 2 - Deggendorfer SC 0

Spielbericht

Spielbericht EV Landshut - Deggendorfer SC (PDF)