30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben können Partie gegen starke Regensburger lange offen gestalten

06.12.2009 11:30

EV Regensburg - Deggendorfer SC 4:0 (1:0,1:0,2:0)

Nachdem man im Hinspiel gegen Regensburg einen unerwarteten Sieg feiern konnte, musste man sich heute im Rückspiel dann doch letztlich geschlagen geben.


Im ersten Drittel versuchte man mit zunächst aus einer starken Abwehr heraus so lange wie möglich den Gegner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen und dies gelang zunächst. Immer wieder konnte man den Gegner ausbremsen um dann auch noch selbst zu Kontern zu kommen.
Die Gastgeber aus Regensburg wiederum kamen auch immer wieder gefährlich vor das Deggendorfer Tor, in dem Goalie Patrick Berger einen gewohnt sicheren Eindruck hinterließ.
Doch nach gespielten 15 Minuten war auch er machtlos, als die Knaben des EV Regensburg eine schöne Kombination sicher verwandelten. So ging man mit 0:1 in die erste Drittelpause.


Im zweiten Drittel war es auch ein sehr ausgeglichener Schlagabtausch, bei dem die Deggendorfer allerdings immer wieder mit der Chancenauswertung haderten. Zu oft wurde neben oder über das Tor geschossen und so musste man das Jubeln in diesem Drittel leider auch dem Gastgeber überlassen, der wiederum kurz vor Drittelende die Führung auf 2:0 ausbauen konnte.


Im letzten Drittel wollten die Deggendorfer noch einmal alles versuchen, doch leider kamen die Regensburger Knaben wacher aus der Kabine und nach nur 53 Sekunden im dritten Drittel mussten die DSC-Knaben das 0:3 hinnehmen.
Damit war die Partie leider gelaufen. Zwar gaben sich die Deggendorfer zu keinem Zeitpunkt auf, doch schien das Regensburger Tor an diesem Tag wie vernagelt. Kurz vor Schluss konnten sie noch einmal Jubeln und alles in allem einen verdienten 4:0 Erfolg verbuchen.
Hätten die DSC-Knaben mal wieder etwas mehr Glück im Abschluss gehabt, wäre die Partie sicherlich im letzten Drittel noch mal spannend geworden, so aber ließ man beide Punkte in Regensburg.


Fazit

Und damit kommt es nun am kommenden Sonntag (13.12.2009) um 15:45 zum Showdown im Deggendorfer Eisstadion gegen den Augsburger EV. Die Deggendorfer müssen unbedingt einen Punkt holen, wollen sie in der Endabrechnung den dritten Platz belegen und damit im neuen Jahr in der Meisterrunde spielen.
Da die Augsburger der direkte Rivale um diesen dritten Platz sind, ergibt sich nun ein echtes Endspiel!

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 23 Berger Patrick
V 3 Platonow Arthur
V 5 Schwarz (A) Alexander
V 15 Sonndorfer Thomas
V 6 Seidl (A) Ludwig
V 20 Heidel Dominik
S 10 Six Dominik
S 7 Daubner (C) Maximilian
S 11 Artmann Maximilian
S 14 Bielmeier Manuel
S 25 Schmidt Pierre
S 22 Gebele Veit
S 16 Hoefer Simon
S 18 Seidl David
S 24 Schmid Daniel
S 2 Brinster Christian
S 4 Wolf Michael

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Brinster Christian ( 2) 1 - - -
Platonow Arthur ( 3) 1 - - -
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Schwarz Alexander ( 5) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Daubner Maximilian ( 7) 1 - - -
Six Dominik (10) 1 - - -
Artmann Maximilian (11) 1 - - -
Bielmeier Manuel (14) 1 - - -
Sonndorfer Thomas (15) 1 - - -
Hoefer Simon (16) 1 - - -
Seidl David (18) 1 - - -
Heidel Dominik (20) 1 - - -
Gebele Veit (22) 1 - - -
Schmid Daniel (24) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -
Berger (T) Patrick (23) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Spielbericht

Spielbericht EV Regensburg - Deggendorfer SC (PDF)