30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben starten mit Überraschung in die Meisterrunde

08.01.2010 17:00

EV Landshut - Deggendorfer SC 3:5 (0:1,2:3,1:1)

Einen fulminanten Auftakt legten die DSC-Knaben zu Beginn der Meisterrunde hin. Gegen den Favoriten und letztjährigen Vizemeister EV Landshut konnte man sich mit 5:3 durchsetzen.

Am vergangenen Freitag trat man die Auswärtsreise nach Landshut an, gegen die man in der Vorrunde zweimal den kürzeren gezogen hatte. Doch mit ziemlich viel Selbstvertrauen ging man von Beginn an zu Werke und konnte immer wieder gefährlich vor dem Landshuter Tor auftauchen. Natürlich waren die Landshuter wie immer stets gefährlich, aber entweder blieben sie in der gewohnt soliden Deggendorfer Abwehr hängen oder wenn Sie doch einmal durchkamen, war bei Cody Brenner im Tor Endstation.
Und so konnten die Deggendorfer bereits nach neun Spielminuten zum ersten Mal jubeln, als Kapitän Maximilian Daubner sich ein Herz fasste und den Landshuter Schlussmann mit einem beherzten Schuss überwand. Die folgenden Angriffsbemühungen der Landshuter wurden immer wieder von den DSC-Knaben zunichte gemacht und so konnte man mit diesem verdienten Ergebnis in die erste Pause gehen.

Das zweite Drittel begann allerdings nicht nach dem Geschmack der Deggendorfer. Zwar musste nach 25 Sekunden ein Landshuter auf die Strafbank, doch die DSC-Knaben konnten daraus nicht Kapital schlagen, sondern der Gegner konnte in Unterzahl den Ausgleich erzielen.
Wer jetzt gedacht hatte, die DSC-Knaben würden dadurch aus dem Konzept gebracht, musste sich eines besseren belehren lassen. Denn noch im gleichen Überzahlspiel der Deggendorfer sollte der erneute Führungstreffer fallen. Diesmal konnte sich Maximilian Artmann in die Torschützenliste eintragen.
Nun schienen die Landshuter doch ziemlich nervös zu werden, konnten sie Ihr Spiel doch nicht wie gewohnt aufziehen und überdies mussten sie auch noch einem Rückstand hinterherlaufen, was sie in der laufenden Saison bisher nicht oft erlebt hatten. Und die Deggendorfer Knaben wussten diese Gelegenheit zu nutzen, als innerhalb kürzester Zeit Maximilian Daubner mit einem Doppelpack das Ergebnis auf 4:1 hochschrauben konnte.
Kurz vor der Drittelpause konnten sich die Landshuter allerdings wieder etwas fangen und ihnen gelang dann auch noch der Anschlusstreffer, so dass man bei 4:2 zum letzen Mal die Seiten wechselte.

Im letzen Drittel war es wie so oft ein Spiel auf ein Tor, da die Landshuter nun noch einmal alle Kräfte mobilisierten, um das Spiel doch noch zu wenden. Doch sie bissen sich an der Deggendorfer Defensive am heutigen Tag die Zähne aus. Mit klasse Paraden konnte sich auch immer wieder Cody Brenner im Deggendorfer Tor auszeichnen, auch wenn er dann doch noch einmal in der Mitte des letzten Drittels hinter sich greifen musste.
Der Gegner erhöhte jetzt noch einmal den Druck, doch in der Deggendorfer Mannschaft passte heute alles. Nicht nur die Defensive war gut drauf, auch die Stürmer konnten die Anweisungen von Trainer Ekke Sebald gekonnt umsetzen und ebenfalls eine Menge für die Defensive tun. So wartete man dann nur auf eine Gelegenheit zum Kontern, die sich dann auch ergab und erneut Maximilian Artmann mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den vielumjubelten Endstand von 5:3 erzielen konnte.
In den letzen Minuten versuchten die Landshuter noch mit einem sechsten Feldspieler für den Torwart zum Anschlusstreffer zu kommen, doch die Knaben des DSC ließen keine weiteren Treffer mehr zu.

Fazit

Einen super Auftakt erwischten damit die DSC-Knaben, die gleich am nächsten morgen die Auswärtsfahrt zum SC Reichersbeuren nach Tölz antreten müssen.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 12 Brenner Cody
V 3 Platonow Arthur
V 5 Schwarz (A) Alexander
V 6 Seidl (A) Ludwig
V 15 Sonndorfer Thomas
V 20 Heidel Dominik
S 18 Seidl David
S 7 Daubner (C) Maximilian
S 11 Artmann Maximilian
S 14 Bielmeier Manuel
S 25 Schmidt (A) Pierre
S 22 Gebele Veit
S 16 Hoefer Simon
S 10 Six Dominik
S 24 Schmid Daniel
S 2 Brinster Christian
S 4 Wolf Michael
S 8 Schierer Matthias Karl

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Daubner Maximilian ( 7) 1 1 3 4
Artmann Maximilian (11) 1 1 2 3
Schwarz Alexander ( 5) 1 1 - 1
Gebele Veit (22) 1 1 - 1
Brinster Christian ( 2) 1 - - -
Platonow Arthur ( 3) 1 - - -
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Schierer Matthias Karl ( 8) 1 - - -
Six Dominik (10) 1 - - -
Bielmeier Manuel (14) 1 - - -
Sonndorfer Thomas (15) 1 - - -
Hoefer Simon (16) 1 - - -
Seidl David (18) 1 - - -
Heidel Dominik (20) 1 - - -
Schmid Daniel (24) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -
Brenner (T) Cody (12) 1 - - -
Gehring (T) Waldemar ( 1) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: EV Landshut 12 + 10 - Deggendorfer SC 8

Spielbericht

Spielbericht EV Landshut - Deggendorfer SC (PDF)