30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben nach Sieg gegen Augsburg in der Meisterrunde

13.12.2009 15:45

Deggendorfer SC - Augsburger EV 8:6 (4:1,3:2,1:3)

Die Knabenmannschaft gehört nach dem 8:6 Erfolg gegen Augsburg erneut zu den 6 besten Mannschaften in Bayern

Dabei musste man am Ende der Partie noch einmal zittern, nachdem es zuvor schon nach einem klaren Erfolg ausgesehen hatte.

-

Im ersten Drittel machte man von Beginn an Druck ohne dabei die Abwehr zu vernachlässigen. Und nach knapp fünf Minuten konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Keine Minute später klingelte es erneut im Tor der Augsburger, nachdem Veit Gebele einen Angriff mustergültig abschließen konnte.
Wahrscheinlich schien es jetzt doch zu leicht zu gehen und man konzentrierte sich zu sehr auf das Tore schießen, musste man doch schon kurze Zeit später den Anschlusstreffer hinnehmen.
Nachdem Kapitän Maximilian Daubner drei Minuten später den alten Abstand wieder hergestellt hatte und Alexander Schwarz dann auch noch auf 4:1 erhöhen konnte, gingen die Jungs um Trainer Ekke Sebald doch beruhigt in die erste Drittelpause.


- Im zweiten Drittel war es zunächst ein Spiel auf Augenhöhe beider Mannschaften und die Augsburger kamen etwas besser ins Spiel und konnten dann auch zunächst auf 4:2 verkürzen, ehe die DSC-Knaben mit dem 5:2 antworteten.
Die Knaben des Augsburger EV gaben jedoch nicht auf, wollten sie doch die einzig noch verbliebene Möglichkeit nicht ganz verspielen, um noch in die Meisterrunde einziehen zu können.
Und es gelang ihnen dann auch der Anschlusstreffer zum 5:3 und sie erhöhten weiter den Druck auf das Tor von DSC-Goalie Patrick Berger . Ein weiterer Treffer der Augsburger lag jetzt in der Luft, doch die starke DSC-Abwehr konnte das zunächst erfolgreich verhindern.
Als man sich dann auch noch aus der Umklammerung der Augsburger befreien konnte und kurz vor Drittelende auch noch auf 7:3 davonziehen konnte, schien die Partie gelaufen.


- Im letzten Drittel begannen die DSC-Knaben da, wo sie im zweiten Drittel aufgehört hatten und konnten das Ergebnis dann auch auf 8:3 ausbauen.
Doch die Augsburger bewiesen Moral, setzten noch einmal alles auf eine Karte und zwangen die Deggendorfer immer wieder ins eigene Drittel. Belohnt wurden sie zunächst mit dem Treffer zum 8:4, was sie natürlich noch mehr aufbaute.
Die Deggendorfer kamen in der Folgezeit kaum noch zu Entlastungsangriffen, zu stark war zu diesem Zeitpunkt der Druck der Augsburger. Mitte des letzten Drittels wurden sie dafür auch durch die Treffer 5 und 6 belohnt. Jetzt war die Spannung nicht mehr zu überbieten und die Knaben des DSC mussten nun mit Mann und Maus verteidigen.
Zwei Minuten vor Schluss nahmen die Augsburger den Torwart zugunsten eines sechsten Feldspielers heraus. Ihre letzte Chance, mussten sie doch das Spiel für sich entscheiden, wollten sie die Deggendorfer in der Tabelle noch vom dritten Platz verdrängen.
Doch die Abwehr der Deggendorfer konnte letztendlich diesen Sieg festhalten und somit dürfen die DSC-Knaben sich in der Meiserrunde, die im Januar beginnt, mit den anderen bayerischen Topmannschaften der Gruppe 2 messen.


Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 1 Gehring Waldemar
T 23 Berger Patrick
V 3 Platonow Arthur
V 5 Schwarz (A) Alexander
V 6 Seidl (A) Ludwig
V 20 Heidel Dominik
S 10 Six Dominik
S 7 Daubner (C) Maximilian
S 11 Artmann Maximilian
S 14 Bielmeier Manuel
S 25 Schmidt Pierre
S 22 Gebele Veit
S 16 Hoefer Simon
S 18 Seidl David
S 24 Schmid Daniel
S 2 Brinster Christian
S 4 Wolf Michael

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Gebele Veit (22) 1 - 3 3
Schwarz Alexander ( 5) 1 - 2 2
Daubner Maximilian ( 7) 1 - 2 2
Artmann Maximilian (11) 1 1 1 2
Platonow Arthur ( 3) 1 1 - 1
Bielmeier Manuel (14) 1 1 - 1
Schmidt Pierre (25) 1 1 - 1
Brinster Christian ( 2) 1 - - -
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Six Dominik (10) 1 - - -
Hoefer Simon (16) 1 - - -
Seidl David (18) 1 - - -
Heidel Dominik (20) 1 - - -
Schmid Daniel (24) 1 - - -
Berger (T) Patrick (23) 1 - - -
Gehring (T) Waldemar ( 1) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: Deggendorfer SC 2 - Augsburger EV 8

Spielbericht

Spielbericht Deggendorfer SC - Augsburger EV (PDF)