30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben müssen sich in Augsburg mit 5:5 zufrieden geben

01.11.2009 11:00

Augsburger EV - Deggendorfer SC 5:5 (2:2,2:2,1:1)

-

Nach dem starken Auftritt am vergangenen Wochenende gegen die Knaben aus Regensburg, ging man mit viel Selbstbewusstsein und wahrscheinlich auch etwas überheblich in die Partie gegen den Augsburger EV.


-

Denn auch diese Knabenmannschaft kann Eishockey spielen, und so musste man von Anfang an gleich aufpassen, dass man nicht unter Druck geriet. Zwar konnte Kapitän Maximilian Daubner nach vier Spielminuten seine Farben in Führung bringen, doch postwendend schon der Ausgleich der Augsburger. Davon beflügelt konnten die Augsburger ihre aggressive Spielweise weiter durchsetzen und nach zwei weiteren Minuten gar mit 2:1 in Führung gehen. Erst nachdem die Augsburger mit einem Mann weniger auf dem Eis waren, konnten die DSC-Knaben durch Maximilian Artmann den Ausgleich erzielen. Mit 2:2 ging man auch in die erste Pause.


-

Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild. Immer wieder konnten die Augsburger die Angriffsbemühungen der Deggendorfer zunichte machen. Dann endlich der erneute Führungstreffer für die Deggendorfer. Zwar hatte man anschließend einige weitere Chancen, doch man versäumte es jetzt den Sack zuzumachen. Und so gelang dann den Knaben aus Augsburg wiederum der Ausgleich. Auch auf die erneute Führung nach schöner Einzelaktion von Alexander Schwarz zum 4:3 wusste der Gegner postwendend wieder zu antworten und so ging man mit 4:4 in das letzte Drittel.


-

Und auch im dritten Drittel konnten die Deggendorfer zwar immer wieder Torchancen herausspielen und durch eine sehenswerte Aktion von Maximilian Daubner auch wieder in Führung gehen, doch es gelang leider nicht mehr, noch ein Tor nachzulegen.
Die Augsburger warfen in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne und nach einigen zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen gelang Ihnen dann auch noch der Ausgleich.


Fazit

So musste man nicht nur einen Punkt in Augsburg liegen lassen, sondern hatte nach der teilweise auch harten Gangart des Gegners zudem noch zwei weitere Verletzte zu beklagen.
Doch hätten die DSC-Knaben zuvor ihre teilweise hochkarätigen Chancen besser genutzt, hätte das Spiel mit Sicherheit einen anderen Verlauf genommen.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 23 Berger Patrick
T 1 Gehring Waldemar
V 5 Schwarz (A) Alexander
V 6 Seidl Ludwig
V 15 Sonndorfer Thomas
V 20 Heidel Dominik
S 2 Brinster Christian
S 7 Daubner (C) Maximilian
S 10 Six Dominik
S 11 Artmann Maximilian
S 14 Bielmeier Manuel
S 16 Hoefer Simon
S 18 Seidl David
S 22 Gebele Veit
S 24 Schmid Daniel
S 25 Schmidt (A) Pierre
S 4 Wolf Michael
S 8 Schierer Matthias Karl

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Daubner Maximilian ( 7) 1 2 2 4
Artmann Maximilian (11) 1 1 2 3
Schwarz Alexander ( 5) 1 2 1 3
Gebele Veit (22) 1 2 - 2
Six Dominik (10) 1 1 - 1
Schmid Daniel (24) 1 1 - 1
Brinster Christian ( 2) 1 - - -
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Bielmeier Manuel (14) 1 - - -
Sonndorfer Thomas (15) 1 - - -
Hoefer Simon (16) 1 - - -
Seidl David (18) 1 - - -
Heidel Dominik (20) 1 - - -
Berger Patrick (T) (23) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -
Gehring (T) Waldemar ( 1) 1 - - -
Schierer Matthias Karl ( 8) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: Augsburger EV 8 - Deggendorfer SC 4

Spielbericht

Spielbericht Augsburger EV - Deggendorfer SC (PDF)