30.01.2012 02:44

Deggendorfer SC - Knaben

DSC-Knaben unterliegen in Landshut trotz starker Leistung mit 6:8

28.02.2009 14:00

EV Landshut - Deggendorfer SC 8:6 (2:2,2:3,4:1)

-

Zum ersten Aufeinandertreffen in der Endrunde konnten die Knaben des DSC zwar immer noch nicht in Bestbesetzung antreten, doch konnte man den Gastgebern des EV Landshut lange Zeit Paroli bieten.


-

Im ersten Drittel machte die Hausherren von Beginn an mächtig Druck, aber die Knaben des DSC hielten gekonnt dagegen. Entweder blieben die Angriffsversuche in der starken Abwehr des DSC hängen oder aber der gewohnt sichere Goalie Cody Brenner war auf dem Posten.
Und so konnten erst einmal die Deggendorfer jubeln, als der wieder ins Team zurückgekehrte Kapitän Manuel Wiederer nach 5 Minuten im Landshuter Tor einnetzte. Leider währte die Freude nicht lange, denn schon kurze Zeit später stand es 1:1. In dieser Phase ergaben sich allerdings Chancen auf beiden Seiten, die auch noch von jeder Mannschaft einmal genutzt werden konnte und so stand es nach dem ersten Drittel 2:2.


-

Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild. Zwar waren die Landshuter optisch überlegen, doch mehr Tore gelangen in diesem Drittel den Deggendorfern, die die sich ihnen bietenden Konterchancen eiskalt nutzten und bis 3 Sekunden vor der Drittelpause gar bis auf 5:3 davonziehen konnten. Doch leider gelang den Landshutern kurz vor Ende des zweiten Drittels bei eigener Unterzahl noch der Anschlusstreffer zum 5:4. Und das war wahrscheinlich auch der Knackpunkt des Spiels.


-

Im letzten Drittel drehten die Landshuter von Beginn an mächtig auf und brachten die Deggendorfer immer wieder in Bedrängnis, die sich mehr und mehr im eigenen Drittel einschnüren ließen. Bis zur 46. Minute hielt das Bollwerk der Deggendorfer Hintermannschaft, aber dann konnten die Landshuter innerhalb von nur 3 Minuten 4 Tore erzielen und auf 8:5 davonziehen.
Die DSC-Knaben versuchten zwar noch mal alles und es gelang ihnen auch noch das 8:6, doch mehr war leider nicht mehr drin, obwohl man in den letzten beiden Minuten noch ein paar große Chancen ausließ, die vielleicht noch eine Wende gebracht hätten.


Fazit / Vorschau

Alles in allem ein starker Auftritt der DSC-Knaben, der aber leider nicht mit Punkten belohnt wurde.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 12 Brenner Cody
V 3 Platonow Arthur
V 5 Schwarz Alexander
V 6 Seidl (A) Ludwig
V 13 Hilse Andreas
V 15 Sonndorfer Thomas
S 4 Wolf Michael
S 8 Schierer Matthias Karl
S 9 Sieg Tobias
S 11 Artmann Maximilian
S 19 Schmidt Katharina
S 20 Stern (A) Jan-Ferdinand
S 21 Wiederer (C) Manuel
S 22 Gebele Veit
S 24 Schmid Daniel
S 25 Schmidt Pierre

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Wiederer Manuel (21) 1 1 2 3
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 1 2 3
Sieg Tobias ( 9) 1 1 1 2
Schwarz Alexander ( 5) 1 2 - 2
Gebele Veit (22) 1 - 1 1
Platonow Arthur ( 3) 1 1 - 1
Artmann Maximilian (11) 1 1 - 1
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Schierer Matthias Karl ( 8) 1 - - -
Hilse Andreas (13) 1 - - -
Sonndorfer Thomas (15) 1 - - -
Schmidt Katharina (19) 1 - - -
Schmid Daniel (24) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -
Brenner (T) Cody (12) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: EV Landshut 6 - Deggendorfer SC 2