30.01.2012 02:43

Deggendorfer SC - Knaben

Siegesserie der DSC-Knaben gerissen

16.11.2008 18:30

Deggendorfer SC - EV Landshut 4:8 (3:1,1:2,0:5)

- Nach der anstrengenden Reise am Samstag nach Rosenheim, mussten die Knaben des DSC schon am Sonntag das erwartet schwere Spiel gegen Landshut bestreiten.
Diese hatten nämlich nach den 2 Auftaktniederlagen gegen den DSC und Regensburg in die Erfolgsspur zurückgefunden und mit 2 klaren Auswärtssiegen (u.a. 11:2 in Straubing) den Anschluss wieder hergestellt.


- Doch zunächst lief alles nach Plan für die DSC-Knaben, da sie die Vorgaben von Trainer Tony Brenner gekonnt umsetzten und die Landshuter direkt unter Druck setzen konnten. Bereits nach 3 Minuten konnte Veit Gebele das 1:0 erzielen. Immer wieder liefen nun die Angriffe auf das Landshuter Tor, doch es wollte erst einmal kein weiterer Treffer fallen. Als die Landshuter in der 10 Minuten den Ausgleich erzielten, ließen sich die DSC-Knaben dadurch nicht aus dem Konzept bringen und schon kurze Zeit später konnte Jan-Ferdinand Stern die DSC-Farben wieder in Führung bringen und kurz vor der Drittelpause sogar auf 3:1 erhöhen.


- Als Anfang des zweiten Drittels gar das 4:1 fiel, schien die Partie fest in Deggendorfer Hand zu sein. Die Landshuter waren dadurch auch etwas geschockt und konnten nicht viel dagegensetzen. Doch mehrere unnötige und auch fragwürdige 2 Minutenstrafen gegen den DSC brachten die Landshuter wieder ins Spiel und kosteten auf Deggendorfer Seite viel Kraft. So kamen sie noch im zweiten Drittel durch einen Doppelschlag auf 4:3 heran.


- Im dritten Drittel erhöhten die Landshuter nun die Schlagzahl, während man den Deggendorfern nun immer mehr die Strapazen des Spiels vom Vortag anmerkte. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor von Patrick Berger und nach 50 Minuten konnten die Landshuter die Partie drehen und selber in Führung gehen.
Die Knaben des DSC hatten ihrerseits nun nichts mehr entgegen zu setzen und man musste noch 3 weitere Treffer hinnehmen und die erste Niederlage der Punkterunde war besiegelt.


Fazit / Vorschau

Alles in allem geht der Sieg der Landshuter in Ordnung, hatte man doch besonders im letzten Drittel einfach mehr Kraft und war frischer als die Deggendorfer.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Position Nummer Name Vorname
T 12 Brenner Cody
T 23 Berger Patrick
V 5 Schwarz Alexander
V 6 Seidl (A) Ludwig
V 3 Platonow Arthur
V 10 Fleißig Marcel
V 13 Hilse Andreas
V 18 Berger Karl
S 24 Schmid Daniel
S 25 Schmidt Pierre
S 21 Wiederer (C) Manuel
S 20 Stern Jan-Ferdinand
S 7 Daubner Maximilian
S 22 Gebele Veit
S 4 Wolf Michael
S 11 Artmann (A) Maximilian
S 9 Sieg Tobias

Deggendorfer SC - Scorerwertung

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 - 3 3
Wiederer Manuel (21) 1 3 - 3
Gebele Veit (22) 1 - 1 1
Daubner Maximilian ( 7) 1 1 - 1
Schmid Daniel (24) 1 1 - 1
Platonow Arthur ( 3) 1 - - -
Wolf Michael ( 4) 1 - - -
Schwarz Alexander ( 5) 1 - - -
Seidl Ludwig ( 6) 1 - - -
Sieg Tobias ( 9) 1 - - -
Fleißig Marcel (10) 1 - - -
Artmann Maximilian (11) 1 - - -
Hilse Andreas (13) 1 - - -
Berger Karl (18) 1 - - -
Brenner (T) Cody (12) 1 - - -
Berger (T) Patrick (23) 1 - - -
Schmidt Pierre (25) 1 - - -

Strafzeiten (Minuten)

Strafzeiten: Deggendorfer SC 12 - EV Landshut 10