30.01.2012 02:44

Deggendorfer SC - Knaben

Kampfgeist der Knaben des Deggendorfer SC bringt Sieg gegen den EV Regensburg

Deggendorfer SC - EV Regensburg 4:3 (1:2,0:1,3:0)

-

(fr) Am Sonntag (04.11.2007) beim Derby gegen den EC Regensburg war für die Knaben-Mannschaft des Deggendorfer SC Wiedergutmachung für die Niederlage am letzten Donnerstag gegen Nürnberg angesagt.


-

Das Spiel begann ähnlich wie gegen Nürnberg. Bereits nach drei Minuten erzielten die Oberpfälzer das 0:1. Deggendorf gab aber nicht auf und in der sechsten Minute war es Joachim Neupert, der auf Vorlage von Daniel Veitl, den Ausgleich erzielen konnte. Deggendorf hatte in der Folge wieder einige Chancen, die man aber nicht nutzen konnte. So kam es in der 14. Minute, die Regensburger waren in Überzahl, zum 1:2.


-

Wahrscheinlich waren die Deggendorfer mit den Gedanken noch in der Kabine nach der Drittelpause, denn nach nur 45 Sekunden erzielten die Gäste das 1:3. Danach versuchte Deggendorf alles um ran zu kommen, aber dies war nicht erfolgreich. Erst in der 40. Minute konnten die Eltern auf der Tribüne wieder jubeln. Manuel Wiederer nutzte eine Vorlage von Joachim Neupert zum 2:3.


-

In der Drittelpause haben sich die Deggendorfer noch mal motiviert und man packte es an, das Spiel noch zu drehen. Nach vielen Anläufen war es in der 50. Minute dann Kapitän Philipp Müller, der den Ausgleich erzielen konnte. Kurz darauf lief Sylvester Radlsbeck alleine aufs Tor, scheiterte jedoch. Die Zeit schritt voran und die Spannung wurde immer größer. Die Uhr zeigte dann 58:50 als der Jubel auf der Tribüne losbrandete. Sylvester Radlsbeck riss die Arme nach oben, denn er hatte gerade das 4:3 für Deggendorfer erzielt. Alle Spieler und auch Torwart Cody Brenner liefen auf ihn zu und umarmten ihn. Danach spielte man die letzten Sekunden clever runter und durfte am Ende sich über zwei Punkte freuen.

Mit einer La-Ola-Welle bedankten sich die Spieler bei Zuschauern auf der Tribüne, die das ganze Spiel hinter der Mannschaft standen.


Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Tor 19 - Berger Patrick 11 - Brenner Cody

Die Scorerwertung für Deggendorf Fire:

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Müller Philipp (10) 1 2 1 3
Neupert Joachim (16) 1 2 1 3
Radlsbeck Sylvester (22) 1 1 1 2
Wiederer Manuel (21) 1 - 1 1
Schwarz Alexander ( 5) 1 1 - 1
Helling Maximilian ( 8) 1 1 - 1
Veitl Daniel (24) 1 1 - 1

Strafzeiten

Strafzeiten: DSC 10 EVR 12