13.08.2010 00:26

Deggendorfer SC - Kleinstschüler

Punkteturnier in Deggendorf, 05.12.2009

Kleinstschüler starten mit 2. Tabellenplatz in die Rückrunde

Deggendorfer SC - EHC Bayreuth 1:0

Beim ersten Turnierspiel gegen die Jung-Tigers aus Bayreuth entwickelte sich von Anfang an ein temporeiches Spiel, doch die gut haltenden Torleute ließen vorerst keine Treffer zu. Es dauerte dann bis zur achten Spielminute, als der heute ausgezeichnet aufspielende Garhammer Marco zum Vielumjubelten 1:0 einnetzte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, das dieses Tor das Game-Winning-Goal sein würde. In der Folgezeit drückten unsere Kid's wehement auf das gegnerische Tor, wobei aber nicht's Zählbares mehr heraussprang. Mit viel Können hielten Stefanie , sowie auch Jason das Tor sauber, und ließen keinen Gegentreffer zu. Aufgrund der heutigen Ergebnisse von Bayreuth gegen Waldkraiburg u. Selb sind wir wohl mit zu viel Respekt (in Rückblick auf die vergangene Saison) in diese Begegnung gegangen, wo ein höherer Sieg möglich gewesen wäre.

Deggendorfer SC - EHC Waldkraiburg 3:4

Im zweiten Turnierspiel ging es im vierten Vergleich dieser Saison gegen den EHC-Waldkraiburg. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Spielen hielten wir dieses mal ausgezeichnet mit. Nach nur 33 Sekunden gingen wir zwar mit 0:1 in Rückstand, glichen aber in 6. Minute durch Maul Sascha verdient aus. Im weiteren Spielverlauf ging es Schlag auf Schlag, Waldkraiburg ging wieder in 9. Minute in Führung, welche in der 10. Minute von Maul Daniel egalisiert wurde. Nach gespielten 14.30 Minuten gingen wiederum die Jung-Löwen in Führung. Nur 36 Sekunden brauchte der an diesem Turnier überragende Maul Daniel , um mit einem von halb-links gezogenen Schuß, knapp hinter der Mittellinie abgezogen, den Ausgleich zu erzielen. Trotz hervorragender Mannschaftsleistung aller drei Reihen gelang den Jung-Löwen in der 17. Minute das 3:4. In der verbleibenden Restspielzeit sicherten sich die Waldkraiburger ihren Torraum mit allem was sie hatten. Das Abwehr-Bollwerk stand nun sicher, und der Puck fand keine Lücke in´s Tor.

Deggendorfer SC - VER Selb 5:4

m Vergleich der Tabellen-Zweiten der Vorrunde mußten wir in der 2. Minute das 1:0 hinnehmen. Es dauerte bis zur 4. Minute bis Keibl Anton den Ausgleich erzielte. Die Angriffsbemühungen wurden 2 Minuten später durch Garhammer Marco , der an diesem Spieltag hervorragend mit seinem Bruder Sandro kombinierte, mit dem Führungstreffer belohnt. Nach 6:35 gespielten Minuten markierte Bergbauer Julian das 3:1. In der 9. Minute verkürzte Selb auf 3:2. In der kurzweiligen Begegnung stellte wiederrum Bergbauer Julian den 2-Toreabstand auf 4:2 her. Offen hielten die Wölfe die Partie mit dem Anschlußtreffer zum 4:3 in der 12. Minute. Nach zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, konnte der ebenfalls bestens aufspielende Maul Sascha , nach einem Alleingang durch die komplette gegnerische Reihe, den DSC mit 5:3 in Führung bringen. Der Anschlußtreffer in der vorletzten Minute kam zu spät, sodaß unsere Kid's den zweiten Sieg in diesem Turnier feiern konnten. Nicht nachvollziehbar für Deggendorf ist die Äußerung von Selber Seite, dass der Deggendorfer Sieg vom Schiedsrichter begünstigt worden sei.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Tor 1 Neuert Stefanie 5 Halter Jason
17 Maul Daniel 15 Keibl Anton 12 Bergbauer Julian 11 Hoffmann Nico 16 Kraus Moritz
9 Garhammer Marco 7 Garhammer Sandro 19 Kollmer Edward 18 Sauer Alexander 7 Rosental Katharina
8 Zechmann Vitus 14 Maul Sascha 20 Brandl Moritz 24 Dondl Andreas 6 Holmer Benedikt