13.08.2010 00:27

Deggendorfer SC - Kleinstschüler

Punkteturnier in Nürnberg, 24.02.2008

Kleinstschüler des Deggendorfer SC erkämpfen sich zweiten Platz in Nürnberg

-

(ub) Zum zweiten Turnier der diesjährigen Endrunde brach der Mannschaftsbus der DSC-Bambinis schon in den frühen Morgenstunden zur Eishalle des EHC nach Nürnberg auf. Da man das erste Turnier im heimischen Deggendorf siegreich gestalten konnte, wollte man auch an diesem Spieltag wieder ein gewichtiges Wort um den Gesamtsieg mitreden.


Deggendorfer SC - EV Dingolfing 6:0

-

Gleich im ersten Spiel stand man den Kufencracks aus Dingolfing gegenüber. Dabei legten die DSC'ler von Anpfiff an gleich mächtig los und erspielten sich eine Tormöglichkeit nach der anderen. Leider konnten die Deggendorfer in diesen ersten Minuten kein zählbares Kapital aus den engagierten Angriffsbemühungen schlagen. Es dauerte bis zur 8. Spielminute ehe der Knoten platzte und es im Dingolfinger "Kasten" klingelte. Doch auch im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte taten sich die DSC'ler schwer, die "schwarze Scheibe" im gegnerischen Tor unterzubringen. Obwohl die Deggendorfer Bambinis drückend überlegen waren, reichte es nur zu einem Halbzeitstand von 2:0.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte agierten die DSC'ler nun entschlossener und ließen mit z.T. sehenswerten Kombinationen Puck und Gegner laufen. Die Dingolfinger Mannschaft hatte gegen dieses Powerplay kein Gegenrezept parat und kassierte einen Gegentreffer nach dem anderen. Die sporadischen Entlastungsangriffe der Isarstädter wurden dabei von den DSC'ler bereits an der Mittellinie abgefangen und in direkte Konterangriffe umgewandelt. So endete dieses Spiel schließlich verdient mit 6:0 für die Deggendorfer.


Deggendorfer SC - EHC 80 Nürnberg 1:1

-

Im zweiten Spiel mussten die DSC'ler gegen den Gastgeber aus Nürnberg antreten. Von Beginn an entwickelte sich eine muntere und abwechslungsreiche Partie, in der sich beide Mannschaften zunächst nichts schenkten und zu zahlreichen Torchancen hüben wie drüben kamen. Die Deggendorfer Bambinis nahmen dann im weiteren Spielverlauf immer mehr das Heft in die Hand und tauchten immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Dabei zeigte sich heute leider, dass die DSC'ler hinsichtlich ihrer Chancenverwertung nicht den besten Tag erschwischt hatten. Die Abschlussschwäche zog sich durch alle drei Reihen und so stand es zum Ende der ersten Spielhälfte nur 0:0.
Auch in der zweiten Hälfte bestimmten die DSC'ler weitgehend das Spielgeschehen und gingen in der 21. Minute auch verdient mit 1:0 in Führung. Die Mittelfranken ließen sich aber dadurch nicht entmutigen und erzielten kurz darauf den 1:1 Ausgleich. Die Deggendorfer Bambinis wollten jedoch als Sieger vom Eis gehen, erhöhten dabei nochmals das Tempo und rannten unaufhaltsam auf das gegnerische Tor an. Leider wurden die Angriffsbemühungen, sowie ein Penalty zum Ende der Partie nicht mit einem Torerfolg belohnt und so endete dieses Spiel insgesamt gesehen etwas glücklich für den Gastgeber mit 1:1.


Deggendorfer SC - ERC Ingolstadt 2:4

-

Das letzte Spiel bestritten die Deggendorfer gegen den ERC aus Ingolstadt, der seine beiden vorangegangenen Partien siegreich gestalten konnte. Die DSC'ler zeigten in dieser Begegnung wieder schnelles und durchdachtes Kombinations-Eishockey und gingen somit bereits in der 4. Spielminute mit 1:0 in Führung, das kurz darauf in ein 2:0 ausgebaut werden konnte. Die Ingolstädter kämpften sich jedoch in das Spiel zurück und erzielten in der 10. Spielminute den Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand.
In der zweiten Spielhälfte erwischten die Oberbayern den besseren Start und glichen zum 2:2 aus. Dieser Gegentreffer zeigte bei den Deggendorfer Spielern große Wirkung, da sie bis dato das Spielgeschehen maßgeblich bestimmt hatten. Im weiteren Verlauf verpufften die Angriffsbemühungen der DSC'ler durch unüberlegte Einzelaktionen und bauten dadurch den Gegner immer mehr auf. So war es nur eine logische Folge, dass die Ingolstädter in der 22. die 2:3 Führung erzielten und diese wenig später zum 2:4 Endstand ausbauten. Die Deggendorfer Bambinis hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen und verloren dieses Spiel.


Fazit

Der Turniersieg ging schließlich mit drei gewonnenen Partien verdient an die Mannschaft aus Ingolstadt. Die Deggendorfer Bambinis belegten trotz ihrer mangelnden Chancenverwertung einen respektablen zweiten Platz.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Tor 6 - Holmer Fabian 10 - Zwicklbauer Jan
8 - Sterz Lucas 9 - Sterz Phillip 17 - Maier Manuel 21 - Grabolle Kilian
5 - Brunner Johannes 16 - Leonhardt Christian 18 - Maul Daniel 19 - Seidl David
2 - Müller Maik 3 - Schmidt Thomas 4 - Brinster Jürgen 13 - Zellner Lukas 15 - Keibel Anton