13.08.2010 00:27

Deggendorfer SC - Kleinstschüler

Rückrunden Punkteturnier in Bayreuth, 24.02.2007

Kleinstschüler mit Sieg und Niederlage in Bayreuth

Früh raus mussten die Kleinsten von Deggendorf Fire am Samstag, fuhr der Bus doch bereits um 5:30 los.


Deggendorf Fire – 1. EV Weiden (3:4)

Im ersten Spiel gegen Weiden wurden sie dann auch noch kalt erwischt, gingen die Weidener bereits in der 2. Minute in Führung. Doch dann waren sie wach und durch Tore von Manuel Bielmeier und David Seidl konnte man bis zur Pause mit 2:1 in Führung gehen.
Allerdings zeigte sich hier schon, das man im Vergleich zur Vorwoche, wo man noch Turniersieger wurde, grössere Probleme bekommen würde. Das lag auch daran, das Trainer Karl-Heinrich Stern diesmal mit 4 Reihen spielte und somit einige, die bisher noch nicht so viel Spielpraxis hatten, nun gefordert waren. Und alle bemühten sich nach Kräften und das Spiel war bis kurz vor Ende ausgeglichen, ehe die Weidener dann doch noch den 4:3 Siegtreffer erzielen konnten.


Deggendorf Fire – ERV Schweinfurt (6:1)

Davon unbeeindruckt ging man ins 2. Spiel gegen Schweinfurt und wie in der Vorwoche hatte man den Gegner jederzeit im Griff und zur Pause führte man bereits 2:0. Im zweiten Spielabschnitt konnte man noch auf 5:0 erhöhen, ehe den Schweinfurtern der Ehrentreffer gelang. Mathias Salzer setzte dann noch den Schlusspunkt mit seinem Tor zum 6:1.


Deggendorf Fire – EHC Bayreuth (1:2)

-

Das dritte Spiel gegen den Gastgeber glich dem ersten Spiel. Man hatte jedoch von Anfang an viele Tormöglichkeiten, ohne daraus Kapital schlagen zu können. Das wurde dann auch kurz vor der Pause bestraft und Bayreuth ging mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild.
Immer wieder tauchten die Kleinsten von Deggendorf Fire vor dem Bayreuther Tor auf, doch Zählbares kam dabei nicht heraus. Erst Mitte der 2. Hälfte konnte Domink Heidel einen Penalty verwandeln, wodurch man den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Doch wiederum kurz vor Schluss musste man erneut ein Tor hinnehmen, das auch trotz grösster Anstrengungen in der letzten Minute auch nicht mehr ausgeglichen werden konnte.


Alles in allem 2 unglückliche Niederlagen, doch auch die noch unerfahrenen Spieler konnten nun mal Erfahrungen sammeln, so dass es beim nächsten Turnier in Schweinfurt schon wieder besser aussehen könnte.

Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Tor Gering Waldemar Holmer Fabian
Bielmeier Manuel Müller Maik Brunner Johannes Seidl David
Sterz Philip Heidel Dominik Brinster Christian Sonndorfer Thomas (A)
Salzer Mathias Sterz Lukas Zellner Lukas Hoefer Simon
Schmidt Pierre (C) Brinster Jürgen (A) Maier Manuel Six Dominik

Vorschau