09.08.2010 01:51

Deggendorfer SC - Kleinschüler

Punkteturnier in Waldkraiburg, 15.11.2008 (16:00)

Kleinschüler können sich steigern

(rs) Zum zweiten Punkteturnier in dieser Saison musste das Kleinschülerteam vom Deggendorfer SC die Reise nach Waldkraiburg antreten. Nach den unglücklichen Niederlagen des vergangenen Wochenendes wollte man es diesmal besser machen.

Deggendorfer SC – EHC Waldkraiburg (1:3)

Und so begann man auch gegen den Gastgeber aus Waldkraiburg. Schon in der ersten Minute konnte David Seidl die Kleinschüler in Führung bringen. Leider verpasste man es aber in den folgenden Minuten, noch einen drauf zu setzen. Und so kam es wie es auch diesmal kommen musste und die Gastgeber konnten den Ausgleich erzielen. Dadurch beflügelt konnten sie schnell auch noch das 2:1 erzielen und die Kleinschüler mussten wieder einem Rückstand hinterher rennen. Immer wieder tauchten sie vor dem Tor der Gastgeber auf, aber das zweite Tor wollte nicht fallen. Stattdessen erzielten die Waldkraiburger noch ihr drittes Tor und so musste man sich mit der etwas unglücklichen Niederlage abfinden.

Deggendorfer SC – TSV Erding (3:3)

Im zweiten Spiel traf man auf den TSV Erding und wohl noch geschockt vom ersten Spiel geriet man auch hier wieder sehr schnell in Rückstand und lag nach 9 Minuten mit 0:2 hinten. Doch die Kleinschüler ließen jetzt nicht die Köpfe hängen und tauchten immer wieder vor dem Erdinger Tor auf. Pierre Schmidt war es dann vorbehalten, seine Mannschaft wieder heran zu bringen. Jetzt drängte man auf den Ausgleich, doch zuerst musste man noch den dritten Gegentreffer hinnehmen. Groß war aber dann der Jubel, als zuerst Philip Sterz und anschließend David Seidl den 3:3 Endstand herstellten. Endlich wurden der Einsatz und auch die spielerische Leistung belohnt und man konnte sich den ersten Punkt sichern.

Deggendorfer SC – EV Landshut (1:5)

Und auch im letzten Spiel gegen den EV Landshut begann man so stark wie man im letzten Spiel aufgehört hatte. Bereits nach einer Minute stand es 1:0 für die Deggendorfer Kleinschüler. Anschließend hatte man weitere Möglichkeiten das Resultat zu verbessern, doch die erwartet starken Landshuter ließen sich dadurch nicht beeindrucken und konnten nach 7 Minuten den Ausgleich erzielen.
Doch diesmal konnten unsere Jungs lange das Niveau der Landshuter mitgehen und erst nach 19 Minuten geriet man in Rückstand. Hierdurch etwas konsterniert konnte man nun nicht mehr den Druck nach vorne aufbauen und durch ein paar Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft musste man innerhalb von 2 Minuten 2 weitere Treffer hinnehmen.
Schade, hatte man doch heute eine sehr gute Leistung gegen Landshut zeigen können. Die Landshuter konnten dann auch noch das 5. Tor erzielen, doch war hier das Ergebnis mit 5:1 mit Sicherheit um 3 Tore zu hoch ausgefallen.

Fazit

Alles in allem kann das Trainergespann Peter Sterz Stefan Hoefer mit der Leistung zufrieden sein. So langsam kommen die Kleinschüler in Fahrt und in 2 Wochen in Erding können die mitgereisten Fans sicherlich den ersten Sieg der Kleinschüler in dieser Punkterunde bejubeln.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Tor 1 Gehring Waldemar 11 Zwickelbauer Jan
19 Seidl David 9 Sterz Philip 15 Sonndorfer Thomas (C) 17 Maier Manuel
25 Schmidt Pierre (A) 4 Bielmeier Manuel 24 Salzer Mathias 20 Heidel Dominik
3 Schmidt Thomas 8 Sterz Lucas 12 Müller Maik (A) 13 Zellner Lukas
16 Hoefer Simon 5 Brunner Johannes 2 Brinster Christian 10 Six Dominik