09.08.2010 01:51

Deggendorfer SC - Kleinschüler

Kleinschülerturnier mit den besten bayerischen Mannschaften am 22./23.03.08 im Deggendorfer Eisstadion

(td) Nachdem die 1. Seniorenmannschaft des Deggendorfer-Schlittschuhclub mit ihren Play Down-Spielen um den Erhalt der Oberliga noch mal am Ende der Saison so richtig für Furore sorgt, so wird auch im Nachwuchs am kommenden Wochenende ordentlich was in und um das Deggendorfer Eisstadion los sein.

Die Kleinschüler-Eishockeymannschaft des DSC erwarten nämlich etwa 160 Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren, die im Rahmen eines zweitägigen Freundschaftsturniers nach Deggendorf eingeladen wurden. "Ein toller Abschluss für alle beteiligten Spieler und mitgereisten Eltern zum Ende der laufenden Saison", so Thomas Daubner, der Hauptorganisator der Veranstaltung und Vorsitzender des Fördervereins für den Deggendorfer Eishockeynachwuchses e.V.

Neben den Gastgebern aus Deggendorf sind sieben Top-Teams geladen. Teil nehmen der SC Riessersee, SC Reichersbeuren, EHC 80 Nürnberg, EV Regensburg, EV Augsburg, EHC Straubing (Titelverteidiger) und der EV Fürstenfeldbruck.

Die Schirmherrschaft hat übrigens keine Mindere als die Oberbürgermeisterin Anna Eder selbst übernommen, die auch den größten Pokal, den Wanderpokal an den Sieger überreichen wird. Die Siegerehrung, wird am Sonntag gegen 14.15 Uhr nach den Endspielen um Platz 1 und 3 in Eisstadion stattfinden. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Jugend zu Gast bei Freunden!". Also steht nicht der sportliche Druck und das Siegen an erster Stelle. Dennoch können die Zuschauer und Interessenten, die gerne zu dieser kostenlosen Veranstaltung zum Zuschauen eingeladen sind, sicher sein, spannende und ehrgeizige Spiele zu Sehen zu bekommen. Jede Mannschaft wird ihre Farben bestens repräsentieren und den Wanderpokal mit nach Hause nehmen wollen.

Die Veranstaltung beginnt bereits am Samstag, den 22. März mit den ersten Spielen in der Vorrunde ab 9 Uhr früh. Der erste Turniertag ist so gegen 19:00 Uhr abgeschlossen. Die Vorrunde wird am Sonntag, den 23. März von 8 Uhr bis etwa 12 Uhr fortgeführt. Gleich im Anschluss geht es in die Endspiele um die Platzierungen. Jedes Spiel wird 30 Minuten gehen, wobei die einzelne Partei in zwei Spielabschnitten zu je 15 Minuten aufgeteilt ist.

Für das leibliche Wohl ist während der Veranstaltung zur genüge gesorgt. Die Eltern der Deggendorfer Nachwuchsspieler selbst betrieben an den beiden Tagen im Stadion einen Kiosk, an dem unter anderem Kuchen, Kaffee und viele andere Köstlichkeiten angeboten werden. Nicht zu vergessen, dass währen der beiden Veranstaltungstage eine Tombola mit tollen Preisen angeboten wird, dessen Erlös in die Nachwuchsarbeit der Deggendorfer Mannschaft fließt.