09.08.2010 01:51

Deggendorfer SC - Kleinschüler

Marco Sturm Cup in Landshut, 28. - 29.12.2007

KLEINSCHÜLER DES DEGGENDORFER SC BESTEHEN AUCH AUF DEM GROßFELD

-

HERVORRAGENDER DRITTER PLATZ BEIM MARCO-STRUM-CUP DES EV LANDSHUT

Die Kleinschüler des Deggendorfer SC nahmen am 28. und 29. Dezember beim Marco-Sturm-Cup des EV Landshut teil. Dabei trafen die Mannen um das Trainergespann Toni Brenner und Stephan Berger auf die Mannschaften aus Krefeld, Augsburg, Rosenheim, Regensburg und Landshut.
Bei dem auf das Großfeld ausgetragenen Turnier, normalerweise wird im BEV bei den Kleinschülern auf Kleinfeld gespielt, erkämpfte man sich am Ende einen hervorragenden dritten Platz.


Deggendorfer SC – EV Regensburg (6:5 n.P.)

-

Penaltyschießen entschied erste Begegnung

Einen langen ersten Turniertag hatten die Kleinschüler des Deggendorfer SC vor sich. Die Spielplangestalter des EV Landshut hatten dabei kein glückliches Händchen. Bereits um acht Uhr früh mussten die Spieler um Trainer Toni Brenner das erste Spiel bestreiten und um 20.10 Uhr abends das letzte Turnierspiel. Dazwischen waren zweimal 4 ½ Stunden Pause angesagt.
Doch nun zum Spiel gegen den EV Regensburg. Mit den Gedanken noch in der Kabine brachten die Cracks von Deggendorf in den ersten fünf Spielminuten keinen Schlittschuh aufs Eis und so lag man nach 5 gespielten Minuten mit 0:3 zurück. Doch nach einer Standpauke wachte man auf und spielte endlich Eishockey. Tor um Tor wurde aufgeholt, sodass am Ende das Penaltyschiessen entscheiden musste. Und hier ging der DSC als Sieger vom Eis.


EV Landshut - Deggendorfer SC (2:0)

-

Harter Kampf gegen Titelverteidiger

Im zweiten Spiel traf man auf den Titelverteidiger und Gastgeber, den EV Landshut. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, mit leichten Vorteilen für die Cannibals. Doch mit Kampf und auch ein wenig Glück konnte man lange das Spiel offen halten. Ausgerechnet in numerischer Überzahl gelang den Landshutern durch einen Konter die 1:0 Führung. Zwar erspielten sich die Deggendorfer genügend Chancen zum Ausgleich, doch die Landshuter konnten kurz vor Ende der Begegnung den Endstand von 2:0 erzielen.


Krefelder EV - Deggendorfer SC (11:0)

-

Mit den Gedanken schon im Bett

Nach wiederum über 4 Stunden Pause, mussten die Spieler des DSC um 20.10 Uhr zum letzten Spiel des ersten Turniertages antreten. Dabei sah man die deutliche Überlegenheit des Krefelder EV, die bereits bei den Kleinschülern laufend auf Großfeld spielen, deutlich an. Am Ende musste man eine 11:0 Niederlage hinnehmen.


2 Spiele, zwei Siege

Starbulls Rosenheim - Deggendorfer SC (3:4)

-

Nach der klaren Schlappe gegen Krefeld am Vortag war Wiedergutmachung angesagt beim Deggendorfer SC. Im ersten Spiel des zweiten Turniertages musste man gegen die Starbulls aus Rosenheim antreten. Ständig wechselte die Führung doch am Ende konnten die Niederbayern über eine 4:3-Sieg jubeln. Damit ließ man sich die Chance auf den dritten Turnierplatz offen.


Deggendorfer SC - Augsburger EV (4:3)

-

Diesen konnte man im abschließenden Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Augsburg einspielen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel bei dem der Augsburger EV lange führte. Doch mit enormen Kampfgeist drehten die Deggendorfer das Spiel und gewannen am Ende verdient mit 4:3 Toren.


Fazit

Somit wurde bei diesem Turnier der 3. Platz belegt. Zu weit weg momentan sind für unsere Kleinschüler in Sachen Großfeld sicherlich noch Mannschaften wie der EV Landshut und der Krefelder EV.

Deggendorfer SC - Mannschaftsaufstellung

Tor 1 - Gehring Waldemar 12 - Brenner Cody
1
3 - Platonow Arthur ? - Foth (Landshut) 5 - Schwarz Alexander 7 - Daubner Maximilian 15 - Sonndorfer Thomas
2
6 - Seidl Ludwig 11 - Artmann Maximilian 19 - Schmidt Katharina 22 - Gebele Veit 25 - Schmidt Pierre
3
2 - Brinster Christian 4 - Bielmeier Manuel 10 - Six Dominik 16 - Hoefer Simon 20 - Heidel Dominik 24 - Schmid Daniel

Ausblick