09.08.2010 01:52

Deggendorfer SC - Kleinschüler

Punkteturnier in Waldkirchen, 28.10.2006

-

Sehr überzeugend sind die Kleinschüler der Deggendorf Fire in die Pflichtspiel-Saison 2006/2007 gestartet. In der Karoli-Halle Waldkirchen traf man auf die Vorrundengegner vom EC Pfaffenhofen, EV Dingolfing und der Spielgemeinschaft Waldkirchen/Passau.
Die Jungs um Trainer Manuel Bayer setzten sich dabei souverän durch.


Deggendorf Fire – SG Waldkirchen/Passau (20:0)

-

Als ersten Gegner erwarteten die Niederbayern die Altersgenossen der SG Waldkirchen/Passau. Dabei gab es für die Deggendorfer einen Auftakt nach Maß. Bereits nach 15 Sekunden zogen sie durch einen Treffer mit 1:0 in Front. Nur wenig später konnte man auf 2:0 erhöhen. In dieser Schlagzahl ging es weiter. Man sah, dass die Fire-Spieler eine eingeschworene Mannschaft sind, wo jeder für jeden kämpft und uneigennützig die Scheibe zum besser postierten Mitspieler abspielt. Am Ende konnte man einen 20:0-Sieg verbuchen.

Ein optimaler Turnierauftakt.


Deggendorf Fire – EV Dingolfing (7:1)

-

Das Spiel gegen die Isarrats aus Dingolfing war dann schon ein anderes Kaliber. Zwar konnte man zu Beginn des Spiels gleich mit 2:0 in Führung gehen, doch die Isarrats hielten dagegen und konnten sich auch die ein oder andere Chance erarbeiten.
Dann aber bekamen die Deggendorfer die BMW-Städter zusehends besser in Griff. Immer gefährlicher wurden die Angriffe.. Beim Stande von 3:0 verkürzten die Dingolfinger durch einen glücklich verwandelten Penalty auf 3:1, dies sollte an diesem Tag der einzige Gegentreffer bleiben.

Auch in der zweiten Hälfte stürmten die Fire-Mannschaft munter drauf los. Dingolfing kam nur mehr selten aus der eigenen Verteidigung heraus. Am Ende gewannen die Deggendorfer mit 7:1.


Deggendorf Fire – EC Pfaffenhofen (5:0)

-

In Spiel drei waren die Kleinschüler des EC Pfaffenhofen der Gegner. Nur wenige Sekunden nach Beginn der Partie gingen die Deggendorfer, wie in den beiden ersten Partien, früh in Führung. In der Folgezeit arbeitete man dann weiter konzentriert nach vorne. Am Ende gewannen die Niederbayern gegen den oberbayerischen Nachbarn klar mit 5:0.

Torhüter Patrick Berger konnte damit zum zweiten Mal seinen Kasten sauber halten.

Mit diesen drei überzeugenden Siegen holten sich die Deggendorfer den Sieg im ersten Pflichtturnier der Saison 2006/07. Die Duelle mit den Teams aus Waldkirchen, Pfaffenhofen und Dingolfing finden aber schon im November ihre Fortsetzung - die Deggendorfer sind am 18. November zum zweiten Pflichtturnier nach Dingolfing geladen.


Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Tor 23 - Patrick Berger
12 - Brenner Cody 13 - Hilse Andreas 20 - Stern Jan-Ferdinand 21 - Wiederer Manuel (C)
5 - Schwarz Alexander 7 - Daubner Maximilian 6 - Seidl Ludwig 24 - Schmid Daniel
18 - Berger Karl 11 - Artmann Maximilian 22 - Gebele Veith (A) 19 - Schmidt Katharina
3 - Platonow Arthur (A) 4 - Reis Andreas 16 - Seidl David 17 - Grabolle Quirin

Vorschau

Den nächsten Einsatz haben die Kleinschüler am Samstag den 18.11.2006 beim Punkteturnier in Dingolfing.