09.08.2010 01:52

Deggendorfer SC - Kleinschüler

Kleinschülerspiel der Jahrgänge 1996 und jünger in Nürnberg, 31.03.2007

Nürnberg-Deggendorf

Mit großer Skepsis waren die Eltern der Deggendorf Fire - Kleinschüler mit nach Nürnberg gereist - spielten die Jungs doch das allererste mal auf das "große" Feld. Haben alle - bis auf die drei 96'er, die bereits bei den Knaben zum Einsatz kommen, die in der letzten Trainingswoche intensiv geübten Regeln verstanden ?
Abseits, Strafzeiten, Wechsel - funktioniert den das ?
Die 3x20 Minuten haben uns wieder einmal über unsere Jungs staunen lassen. In beinahe souveräner Manier, von den ersten 10 Minuten abgesehen, hatte man die Alterskollegen aus Nürnberg fast immer im Griff und konnte im letzten Drittel dann noch einen relativ deutlichen Sieg mit nach Hause nehmen.


EHC80 Nürnberg - Deggendorf Fire 6:10 (2:3,2:2,2:5)

Nürnberg-Deggendorf

Die von Beginn an stürmischen Angriife der Deggendorf Fire - Kleinschüler konnten die Nürnberger durch geschickte Konter zweimal zur 1:0 und 2:1 Führung nutzen, doch die Jungs um Kaptiän Manuel Wiederer konnten immer wieder postwendend mit dem Ausgleich antworten und gegen Ende des 1. Drittels sogar in Führung gehen.


Nürnberg-Deggendorf

In der Spielanlage änderte sich im Im 2. Drittel nichts. Das Spiel lief ähnlich wie im 1. Drittel, nur dass man jetzt eine Führung zu verteidigen hatte. Fire stürmte, die Nürnberger Mini-Tigers konnten, nachdem sie unsere Jungs zwischenzeitlich kurzzeitig im eigenen Drittel eingeschnürt hatten, ausgleichen - postwendend fiel aber wieder der Führungstreffer.


Nürnberg-Deggendorf

Trainer Manuel Bayer muß in der letzten Drittelpause noch zusätzliche Energien freigesetzt haben, denn im Schlußabschnitt haben die Jungs nochmal gezeigt, was sie draufhaben. Obwohl nur in Mindeststärke angetreten - die normalerweise aushelfenden Kleinstschüler mussten in Garmisch-Partenkirchen beim SC-Riessersee antreten und konnten deshalb nicht zur Verfügung stehen - zeigten Sie Ihre konditionelle Stärke und konnten am Ende einen deutlichen 10:6 Sieg auf Ihr noch jungfreuliches Großfeldkonto buchen.


Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Tor 23 - Berger Patrick
3 - Platonow Arthur
5 - Schwarz Alexander
6 - Seidl Ludwig
7 - Daubner Maximilian
10 - Fleißig Marcel
11 - Artmann Maximilian
12 - Cody Brenner
13 - Hilse Andreas
17 - Grabolle Quirin
21 - Wiederer Manuel (C)
20 - Stern Jan-Ferdinand
22 - Gebele Veit
24 - Schmid Daniel

Die Scorerwertung für Deggendorf Fire:

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Stern Jan-Ferdinand (20) 1 3 4 7
Wiederer Manuel (21) 1 3 1 4
Daubner Maximilian ( 7) 1 2 1 3
Brenner Cody (12) 1 2 1 3
Fleißig Marcel (10) 1 1 1 2
Artmann Maximilian (11) 1 1 1 2
Grabolle Quirin (17) 1 1 1 2
Gebele Veith (22) 1 2 - 2
Schwarz Alexander ( 5) 1 1 - 1
Seidl Ludwig ( 6) 1 1 - 1