26.09.2012 02:25

Deggendorfer SC - Junioren

Junioren des Deggendorfer SC verlieren beim EHC Waldkraiburg in der letzten Minute

EHC Waldkraiburg - Deggendorfer SC 4:3 (2:1,0:1,2:1)

(fr) Wenn ein Eishockeyspiel nur 59 Minuten dauern würde, dann hätte die Juniorenmannschaft des Deggendorfer SC mit ihrem Trainer Toni Brenner schon mehr Punkte am Konto. Bereits zum wiederholten Male hatte man in der letzten Minute des Spiels beim EHC Waldkraiburg das Nachsehen.

Ein sehr munteres Spiel hatte in der 10. Minute seinen ersten Höhepunkt als die Gastgeber mit 1:0 in Führung gingen. Aber Dominik Retzer konnte eine gute Minute später aus gleichen. Aber in der 15. Minute konnten die Hausherren wieder ein Tor erzielen und so ging man mit 2:1 in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel war es wieder Dominik Retzer, der einen Pass von Oliver Ferstl zum 2:2 Ausgleich nutzte. Nach nur 39 Sekunden des letzten Drittels war er wieder erfolgreich und es stand 2:3 für den Deggendorfer SC. Aber in der 52. Minute musste man den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen. Das spannende Spiel wurde dann aber in der 60. Minute entschieden als die Waldkraiburger das 4:3 erzielen konnten. So mussten die Deggendorfer ohne Punkte den Heimweg antreten.

Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Die Scorerwertung für Deggendorf Fire:

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt
Retzer Dominik ( ) 1 - 3 3
Ferstl Oliver ( ) 1 1 - 1

Strafzeiten