26.09.2012 02:25

Deggendorfer SC - Junioren

Zu Hause müssen sich die Junioren des Deggendorfer SC Geretsried mit 2:3 geschlagen geben

Deggendorfer SC - ESC Geretsried 2:3 (0:0,1:1,1:2)

(fr) Mit dem Sieg am Vortag im Rücken ging die Junioren-Mannschaft des Deggendorfer SC am Samstag in das Heimspiel gegen den ESC Geretsried.

Im ersten Drittel konnten sich die Gastgeber einige Chancen erarbeiten, aber zählbares kam dabei nicht heraus. Hervorzuheben ist noch, dass Torwart Artur Groß kurz vor der Drittelpause einen Penalty der Geretsrieder zu Nichte machte.

Im zweiten Drittel dauerte es dann bis zur 28. Minute als Adrian Sturm halbrechts vorm Tor abzog und den Puck im Tor der Gäste versenkte. Aber bereits fast im Gegenzug konnten die Geretsrieder den Ausgleich erzielen.

Im letzten Drittel kam es dann bitterböse für die Deggendorfer. In der 46. und 47. Minute mussten sie zwei Treffer der Geretsrieder zum 1:3 hinnehmen. Zwar kämpften die Deggendorfer weiter, aber der Abstand blieb. Erst als der Geretsrieder Torwart eine vermeintlich angezeigte Strafe wähnte und auf die Bank wollte, nahm sich Dominik Retzer die Scheibe und schoss sie ins leere Tor. Aber dies nutzte nicht mehr.

Am Ende standen die Junioren mit 0 Punkten da. Aus dem vermeintlichen Sprung in das vordere Tabellendrittel wurde leider nichts.

Deggendorf Fire - Mannschaftsaufstellung

Die Scorerwertung für Deggendorf Fire:

Name Vorname Nr. Spiele Assist Tore Gesamt

Strafzeiten

Strafzeiten: Deggendorfer SC 10 ESC Geretsried 28