06.10.2013 23:41

Deggendorfer SC - Jugend

Jugend des Deggendorfer SC wird verdienter Dritter in der Bayernliga

(sk) Guten Grund stolz zu sein hat die Jugendmannschaft des Deggendorfer SC um Ihrem Trainer Anthony Brenner, da sie sich zum Ende der laufenden Eishockeysaison den ausgezeichneten dritten Tabellenplatz in der höchsten bayerischen Liga sicherte.

Auch wenn es am vergangenen Wochenende mit dem Siegen in Memmingen (2:2) und beim EHC Klostersee (3:0) nicht so recht klappen wollte, die Leistung, die die DSC-Jugend in der gesamten Saison an den Tag legte, ist wahrlich einer positiven Würdigung wert. Denn über zahlreiche Meisterschaftsspiele hinweg musste das Jugendteam mit der Mindestspielstärke von nur 9 Feldspielern antreten - also mit nicht einmal zwei komplette Reihen. Obwohl in der jüngeren Altersklasse der Schüler ausreichend Spieler vorhanden sind und auch gerne bei der Jugend gespielt hätten, musste das Jugendteam froh sein für ihre Entlastung zumindest einen Schülerspieler abgestellt zu bekommen.

Der Hintergrund für die an sich stiefmütterliche Behandlung des Jugendteams durch die DSC-Nachwuchsleitung ist der erklärte Saisonschwerpunkt, nämlich der Aufstieg der Schülermannschaft in die höchste Bayerische Liga. Bei den Schülern geht man in Sachen Quantität immer auf Nummer sicher, trotzdem man dann bei einigen Spielen mit nur zwei Reihen agiert. Bleibt zu hoffen, dass die Schüler ihr anvisiertes Ziel erreichen, in der Bayernliga zu spielen. Dort also, wo die Jugend nun zu Saisonende den dritten Platz in der Abschlusstabelle erzielte.

Teamgeist, Kameradschaft, hartes Training, meist gute Laune und einen guten Draht zu Trainer und Betreuer zeichneten sich für die Jugend nun aus. Und auf die Auszeichnung der Jugendmannschaft durch den Bayerischen Eissport-Verband selbst kann jedenfalls neben der Jugendmannschaft der gesamte DSC stolz sein.

Die Jugendmannschaft der Saison 2007-08


Position Nummer Name Vorname
T 1 Feiertag Marco
T Eisenhut Marco
5 Winnerl Mathias
6 Murr Mathias
7 Fech Waldemar
10 Weinberger Kevin
11 Heigl Patrick
12 Hirtreiter Tim
14 Feiertag Alexander
15 Geißler Lukas
16 Böhm Manuel
17 Lorenz Tobias
18 Kuhnle Dominik
19 Klosterreit Alexander
Huber Daniel
Gretschmann Daniel
Schaludek Maximilian
Katzenleuchter Kai
Stern Peter
Miller Tim
Maierhofer David
Radlsbeck Christopher
Wiederer Marius
Hilse Sebastian
Schäfer Laurin
Polonius Leopold
Trainer Brenner Toni
Betreuer Klosterreit Peter